Drehsessel für Musikproduzenten

In den letzten 2 Dekaden hat sich die Anzahl der Geräte, welche ein Produzent bei seiner Tätigkeit im Musikstudio verwendet, um eine Menge von ganze neuen Erfindungen erhöht. Der überhebliche Chefsessel im schwarzen Leder genügt nicht mehr. Daher wenden sich immer mehr Produzenten an Marken, die eigentlich für Gaming Sessel bekannt sind.

In befreundeten Studios beobachten wir, dass zum Beispiel die Drehsessel von Akracing nun zum Stammobjekt der technischen Bereiche eines Musikstudios werden. So mutiert dieses Produkt von einem Gaming Sessel zum Werkzeug für einen Künstler und Geschäftsmann in einer Person. Diese Optik der Drehsessel passt zum rasanten Tempo, mit welchem man in der Musikbranche arbeiten muss. Durch diese Wunderwerke kann man sich im Studio viel besser fortbewegen, wenn man zwischen den zahlreichen Computern und Mischpulten manövrieren will. Jede Minute zählt, wenn man für die Miete im Musikstudio tausende von Euro an den Eigentümer überweist. Da muss auch in der Sitzposition alles zügig ablaufen.

Diese Akracing Drehsessel sind ein Fund für die Musikbranche: www.computersportsitze.de

Der Produzent ist dem Computerspieler irgendwie ähnlich, bloß er spielt nur mit akustischen Elementen. Viele private Heimstudios haben diese Stühle noch vor den Profis für ihre Zwecke adoptiert. Zuerst hat man Akracing in den kleinen Filmstudios für Internetportale gesichtet. Vielleicht ist es keine Option für einen älteren Komponisten, aber die jungen Generationen von Musikzauberern werden sie schätzen. Teure Studiozeit muss man mit allen Mitteln sparen. Schneller Drehsessel spart enorm viel Zeit während den Aufnahmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>