Nina Overs in Oberhausen

Am 18. Mai gab es in Oberhausen eine besondere Gelegenheit, um die Kunst der jungen Pop Sängerin Nina Overs kennenzulernen. Nächsten Monat soll die junge Dame endlich auch die Arbeiten an ihrem ersten Album in einem professionellem Aufnahmestudio beginnen. Deshalb wurde das Programm des Konzerts mit vielen neuen Liedern bereichert, die noch bei keinem früheren Liveauftritt gehört werden konnten.

Für eine Schülerin hat die Frau Overs schon wirklich viel Durchsetzungskraft auf der Bühne. Das Konzert fing mit richtig energetischen Songs an. Die Balladen wurden erst am Ende des Events von der Sängerin realisiert. Man könnte den Auftritt glatt in zwei Segmente aufteilen. Zuerst eine kraftvolle Serie von poppigen Rhythmen mit viel Energie und dann eine Reihe von Schmusesongs, bei denen die Gäste des Konzerts etwas aufatmen konnten. Bei dem Auftritt hat sich Nina auch als eine wundervolle Tänzerin erwiesen. Die Choreographie war ziemlich riskant, aber die junge Künstlerin hatte überhaupt keine Mühe sie perfekt vorzuführen. Das Bühnendesign war sehr schlicht, aber von einem Jungstar kann man noch nicht enorme Investitionen in diesen Teil der Konzerte erwarten, denn es fehlen noch die Mittel, die eine debütierende Popsängerin dafür aufbringen müsste.

Frau Overs hat dem Publikum aus Recklinghausen eine erfrischende Show angeboten, bei der man im unterschiedlichen Tempo die Musik erleben durfte. Markante Songtexte haben die Aufmerksamkeit des Publikums gelungen auf der Botschaft der Kunstwerke fokussiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>